SimsalaGrimm: Zaubermärchen

Filminfo
Rapunzel Ein seltsames Mädchen, diese Rapunzel. Wer heißt schon wie eine Salatsorte? Und wer hat so lange Haare, dass sie vom höchsten Turmfenster bis zum Boden reichen? Und wer wohnt bitteschön in einem Turm ohne Türen? Prinz Egmund ist das alles egal, denn er liebt Rapunzel abgöttisch. Yoyo und Doc Croc möchten ihm gerne zu seiner Braut verhelfen, doch da gibt es noch ein klitzekleines Problem: Frau Gothel. Mit dieser Zauberin ist wahrlich nicht zu spaßen, und klettern kann sie auch. Tischlein deck’ dich Welch eine Blamage! Nun dachte der Schneidersohn, er habe einen Wunderesel aus dessen Hinterteil goldene Taler kämen, und nun sind es doch nur Eselsäpfel! Damit kann man den Bürgermeister nicht beeindrucken. Schon gar nicht nachdem das Tischlein Deck Dich seines Bruders sich als gewöhnlicher Holztisch entpuppt hatte. Doch Yoyo und Doc Croc riechen Lunte: das Wirtsehepaar, bei dem sie mit den drei Brüdern abgestiegen sind, kam ihnen gleich so verdächtig vor. Vielleicht wurden die Sachen heimlich vertauscht? Dann gibt es aber nur eins: Knüppel aus dem Sack. Zum 20. Jahrestag der Serie wurde diese sehr aufwändig in Zusammenarbeit mit Europas führendem Anbieter für Filmrestaurationen Arri Media hochwertig überarbeitet und erstrahlt zum Jubiläum in neuem Glanz. Zur Premiere der Neufassung von Staffel 1 und 2 werden 8 Episoden in 4 Special-Cuts als Kino-Premieren gezeigt. Ein Kinobesuch für den guten Zweck: Zusätzlich wird ein Teil der Produzentenerlöse an eine Hilfsorganisation, die sich für Kinder und Familien in Not einsetzen, gespendet. SimsalaGrimm belebt traditionelle Märchen für eine neue Generation. Durch Yoyo und Doc Croc wird diesen Geschichten pulsierendes und unterhaltsames Leben eingehaucht.
Daten zum Film
  • Bundesstart:
    05.12.2021
  • Länge:
    50 Min.
  • FSK: Ohne Altersbeschränkung
  • Dieser Film wird gezeigt in HD