ROH: Dornröschen

Filminfo
Dornröschen hat einen ganz besonderen Platz im Herzen und in der Geschichte des Royal Ballet. Es war das erste Werk, das die Truppe aufführte, als das Royal Opera House 1946, nach dem Zweiten Weltkrieg, in Covent Garden wiedereröffnet wurde. Im Jahr 2006 wurde diese ursprüngliche Inszenierung wiederaufgeführt, und seitdem begeistert sie das Publikum immer wieder. Frederick Ashton bezeichnete den reinen Klassizismus von Marius Petipas Ballett aus dem 19. Jahrhundert bekanntermaßen als Lektion in der atmosphärischen Kunst und dem Handwerk der Choreografie. Lassen Sie sich bei diesem wahren Juwel aus dem Repertoire des klassischen Balletts von Tschaikowskis atemberaubend schöner Musik und Oliver Messels prächtigen Märchen - Designs hinreißen.
Daten zum Film
  • Bundesstart:
    28.05.2023
  • Darsteller:
    Choreografie: Marius Petipa Zusätzliche Choreografie: Frederick Ashton, Anthony Dowell und Christopher Wheeldon Inszenierung: Monica Mason und Christopher Newton nach Ninette de Valois und Nikolai Sergejew Musik: Pjotr Iljitsch Tschaikowski Ursprüngliches Bühnenbild: Oliver Messel Zusätzliches Bühnenbild: Peter Farmer Licht: Mark Jonathan Dirigent: Koen Kessels
  • Länge:
    205 Min.
  • FSK:
  • Dieser Film wird gezeigt in HD OV