Paw Patrol: Mighty Pups

Filminfo
Kein Einsatz zu groß, keine Pfote zu klein – das ist normalerweise das Motto der beliebten PAW Patrol und ihres zweibeinigen Anführers Ryder. Doch dieses Mal kommt alles anders. Als die jungen Hunde und ihr menschlicher Anführer von einem Meteoriten getroffen werden, entwickeln Chase, Marshall, Everest und die anderen plötzlich Superkräfte. Doch nicht nur sie – auch Harold, der Neffe von Bürgermeister Besserwisser und verantwortlich für den Einschlag des Meteoriten, profitiert von der mysteriösen grünen Energie, mutiert zum Riesenroboter und nimmt Ryder in Gefangenschaft. Sein Plan: der Super-Bürgermeister der Abenteuerbucht zu werden. Schaffen es die jungen Super-Hunde, Ryder zu befreien und Harold um seinen zwielichtigen Plan zu bringen?

Aktueller Trailer

Lo Hi
Spielzeiten
Do Fr Sa So Mo Di Mi
06.08. 07.08. 08.08. 09.08. 10.08. 11.08. 12.08.
14:00 14:00
15:00 15:00
Daten zum Film
  • Bundesstart:
    12.07.2020
  • Darsteller:
    Das sind die kleinen Helden: Chase, ein Deutscher Schäferhund. Er ist der Polizeihund der Truppe und stets als Erster zur Stelle. Marshall, ein etwas tollpatschiger Dalmatiner, der leicht zu begeistern ist. Rocky, ein Mischling mit Sinn fürs Recyceln. Rubble, der mit seinem Bagger von nichts gestoppt werden kann. Skye, das einzige Mädchen der PAW Patrol. Mit ihrem Gleitschirm und ihrer positiven Art ist sie stets zur Stelle. Zuma, ein Labradorwelpe, der Wasser über alles liebt. In Seenot? Hier kann Zuma helfen und hat immer eine passende Idee. Everest ist die quirlige Expertin für Schnee und Eis. Ihre Aufträge erhält die PAW Patrol von Ryder. Der zehnjährige Junge kennt sich aus mit Technik und kann sein Retter-Team so bei seinen Einsätzen unterstützen.
  • Länge:
    46 Min.
  • FSK: Ohne Altersbeschränkung
  • Dieser Film wird gezeigt in HD